So werde ich Mitglied

Was bietet der Verband seinen Mitgliedern?

  • Qualitätssicherung und Verbesserung der Sanierungsleistung (Eigen- und Fremdüberwachung)
  • Weiterentwicklung der Sanierungstechnik unter Berücksichtigung arbeits-, gesundheits- und umweltschutzrechtlicher Auflagen
  • Betreuung der Mitgliedsbetriebe und Beratung von Behörden, Verbänden und Organisationen in Fragen der Asbest-, Gefahrstoff-, Schadstoff-,
  • Brandschaden- und Bausanierung und im Abbruch
  • Werbung für die Branche ("Pressemitteilungen", Anzeigen, Internet)
  • Informationsaustausch über den „NAV-eMail-News“-Service
  • Teilnahme an Fachmessen und Kongressen
  • Durchführung von Lehrgängen und Seminaren (siehe Schulungstermine).
  • Mitglieder erhalten einen Rabatt
  • Mitgliederversammlungen mit Vorträgen an interessanten Orten o.ä.
  • Verbandsveranstaltungen für die Mitglieder (siehe Aktuelles)
  • Auslegen von Werbematerial auf den Lehrgängen und Seminaren
  • Günstige Rechtsberatung durch Kooperation mit Rechtsanwälten
  • Kooperation mit Versicherungen, damit die Mitglieder günstige
  • Konditionen erhalten (z.B. Fahrzeug-, Gebäude- und Betriebshaftpflichtversicherung (inkl. Asbestschäden))

 

So werde ich Mitglied

Einfach den Aufnahmeantrag ausfüllen und an die Geschäftsstelle senden. Mit dem Antrag bestätigen Sie, dass Sie die Satzung zur Kenntnis genommen haben.

 

Aufnahmegebühr

Aufnahmegebühren werden nicht erhoben

 

Jahresbeitrag

Ordentliche Mitglieder
Sanierungsunternehmen
EUR 1.610,00

 

Außerordentliche Mitglieder
Zulieferer
EUR 805,00

 

Betreuungsmitglieder
Ingenieurbüros, Dachdecker, Baufirmen, Containerdienste, Deponien etc.
EUR 335,00

 

Förder- und Sympathiemitglieder
Banken, Versicherungen, Makler, Rechtsanwälte, Verbände, Berufsgenossenschaften, Grundeigentümerverbände etc.
EUR 165,00